Home / Schwanger trotz periode / Welche Fragen sollten Sie auf einer Krankenhaus-Tour stellen?

Welche Fragen sollten Sie auf einer Krankenhaus-Tour stellen?

Wenn Sie schwanger sind, gibt es eine große Liste mit Dingen, die Sie unternehmen können. Ganz oben auf dieser Liste ist ein Krankenhausspaziergang. Eine Zeit, um die Lieferungssuiten zu sehen und herauszufinden, wo alles passiert, wenn sich das Baby für einen Auftritt entscheidet.

Wie üblich habe ich vergessen, dies frühzeitig zu buchen, und als ich mich daran erinnerte, war der einzige verfügbare Termin drei Wochen vor meinem Fälligkeitsdatum. Überhaupt kein Problem, dachte ich, zumindest wird es in meinem Kopf frisch sein.

Bei den Führungen können Sie normalerweise sehen, wo Sie Ihr Baby haben, und Fragen stellen. Es kann nützlich sein, die Räume zu sehen und zu verstehen, was an diesem Tag passieren wird. Viele Krankenhäuser haben auch die Wahl zwischen Geburtshäusern oder bestimmten Räumen für die Geburt von Wasser, so dass Sie Ihre Präferenzen selbst bestimmen können.

Es stellte sich heraus, dass ich nie zu dieser Krankenhaus-Tour gekommen bin, denn nach 35 Wochen wurde ich jeden Tag gesund und gesund, um Blut zu bekommen und all die lustigen Sachen, die aufgrund von Komplikationen entstanden sind. An dem Tag, an dem ich veranlasst wurde, wurde mir gerade gesagt, ich solle in der Lieferungssuite ankommen und das war es. Ich kannte das Krankenhaus offensichtlich, nachdem ich dort übermäßig viel Zeit verbracht hatte, wusste aber nicht, wo sich die Liefersuite befand. Wir folgten einfach den Schildern und setzten uns und warteten. Als sie mich in den Kreißsaal brachten, erinnerte ich mich, dass ich angenehm überrascht war. Ja, es war offensichtlich ein Krankenhaus, aber es war recht geräumig und hatte ein eigenes Bad, was ein großer Vorteil war, da ich mit einem Tropf und allen möglichen Monitoren verbunden war. Macht es nicht so einfach auf die Toilette zu gehen!

Um ganz ehrlich zu sein, glaube ich nicht, dass es Auswirkungen auf die Dinge hatte, weil ich die Liefersuite nicht vorher gesehen hatte. Ich fühlte mich nicht verloren oder unsicher, was passiert. Ich denke, das liegt vielleicht daran, dass ich sowieso in das Unbekannte eingedrungen war !! Ich bin auch eine ziemlich entspannte Person, aber ich weiß, dass es großen Seelenfrieden geben kann und in gewisser Weise auch ein lustiger Teil der Schwangerschaft sein kann.

Lisa hingegen hatte eine Tour mit ihren beiden Schwangerschaften, daher dachte ich, es wäre nützlich, eine andere Meinung zu teilen. „Die Walkarounds im Krankenhaus waren für meine Vorbereitung auf die Geburt meiner beiden Bubbas unabdingbar. Ich wollte mir den Raum und das Personal vorstellen und vor allem die Essensabsprachen kennenlernen. (Gab es eine Küche, gab es einen Verkaufsautomaten? Haben sie Schokoladenhobeln gemacht ?!) Während der Wanderung vor Lyras Ankunft fühlte ich mich ziemlich emotional, als die Hebamme über die Geburt sprach und sie kam und umarmte mich. Und siehe da, als ich in die Wehen ging, wer war meine Hebamme, aber diese schöne Hebamme. (Aufgrund von Schichten war sie nicht dabei, als Lyra tatsächlich geboren wurde, aber das ist eine ganz andere Geschichte für einen anderen Tag). „

Ich sehe auf jeden Fall die Vorteile der Krankenhausführung, besonders wenn es sich um ein Krankenhaus handelt, bei dem Sie unsicher sind oder noch nie besucht haben. Ich hatte vor der Geburt viel Zeit dort verbracht, um ein Familienmitglied zu besuchen, und dann bei meinen Nachuntersuchungen hatte ich Zeit, um wichtige Dinge herauszufinden, etwa die Tatsache, dass es ein Café gab und die Parkmaschine Karten mitnahm. Ehrlich gesagt, diese Dinge sind gut zu wissen.

Ich würde sagen, wenn Sie sich nicht für eine Krankenhaus-Tour entscheiden oder die Zeit wie ich ausgehen, lohnt es sich immer noch, ein bisschen zu lernen. Sie möchten sicherstellen, dass Sie den Weg zum Krankenhaus kennen, und einige Alternativen, falls Probleme auftreten. Ich bin froh, dass mein Krankenhaus nur zehn Minuten entfernt war und ich kenne die Gegend sehr gut, so dass es keine Panik gab. Worauf wir nicht vorbereitet waren, war der Müllparkplatz. Ich befand mich offensichtlich nicht mitten in einer Kontraktion, als ich eingeführt wurde. Wenn ich damals in einer Warteschlange gestanden hätte und versucht hätte, einen Platz zu finden, hätte das keinen Spaß gemacht. Informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten und ob Sie glücklich sind, an der Tür fallen zu lassen, während Ihre andere Hälfte zum Parken abfährt.

Wenn ich nicht an der Tour teilnahm, bekam ich keine Gelegenheit, diese wichtigen Fragen zu stellen, z. B. können Sie Fotos machen oder wie die Besuchszeiten sind. Auch nicht das, was ich mitbringen musste (wenn Sie das wissen müssen, schauen Sie sich unsere praktische Tasche für Krankenhäuser hier an ). Um es Ihnen einfach zu machen, haben wir unten eine kleine Liste für Sie zusammengestellt. Ich bin mir sicher, dass es noch weitere Fragen geben wird, die wir vermisst haben. Vielleicht fragen Sie nicht, was das Netz am Wasserpool ist 🙂

{Pin The Hospital Tour Fragen}

Bild von Gabrielle Bower .

mm

Lottie liebt es, ihren Mädchen beizubringen, Kuchenbacken zu sein und Supremos zu basteln. Es mag unordentlich sein, aber sie würde es nicht anders haben.
Folgen Sie Lottie auf instagram“>

About admin

Check Also

Nahrungsmittel gut für Übelkeit

Übelkeit ist vor allem in der Schwangerschaft eines der schwierigsten Probleme. Lebensmittel, die gut für …